Die Internationale

Eine andere Welt ist möglich

Magazin der Internationalen Sozialistischen Organisation.

Aktuell

Migration

Schluss mit der unmenschlichen Einwanderungspolitik!

In Trumps USA werden Kinder von ihren Familien getrennt und in Käfige gesperrt; Tausende Menschen ertrinken auf ihrem Weg über das Mittelmeer; Schiffen, die Migrant*innen transportieren, wird in Salvinis Italien das Recht verweigert, italienische Häfen anzulaufen [weiter...]

Korea

Die Rolle der radikalen Linken Südkoreas im Annäherungsprozess

Das Treffen zwischen Moon Jae-in und Kim Jong-un stellt eine Wende in den Beziehungen zwischen den beiden koreanischen Staaten dar; dabei zeichnet sich eine Lösung dieser internationalen Krise ab. Wir nehmen dies zum Anlass, die Situation der südkoreanischen radikalen Linken darzulegen, die maßgeblich zu diesen Ereignissen beigetragen hat. [weiter...]

Ökologie

Produktion für die Mülltonne

Seit der Jahrtausendwende kann weltweit ein zunehmender Schub des Warenkonsums beobachtet werden. Das gilt auch für Deutschland. In der Folge ist ein steil ansteigender Ressourcenverbrauch festzustellen. [weiter...]

Italien

Rechtsruck in Italien ... und ein kleiner Lichtblick

Die Wahlen zeigen auf, wie weit das Land nach rechts gerückt ist. [weiter...]

Simbabwe

Der aufhaltbare Marsch in den Neoliberalismus

Kann man nach dem erzwungenen Rücktritt von Robert Mugabe und der Nachfolge durch denjenigen, den man schon lange als seinen vermutlichen Nachfolger angesehen hatte, mit einem Kurswechsel in der Politik Simbabwes rechnen oder geht es hier nur um den Austausch von einem Chef durch einen anderen? [weiter...]

Kurdistan / Afrin (Rojava)

Gegen Erdogans Krieg in Afrin!

Wir wenden uns entschieden gegen diesen Krieg - der zynischerweise auch noch "Olivenzweig" getauft worden ist und dessen einzige Folge die Zunahme der Spannungen zwischen den türkischen, kurdischen und arabischen Völkern und die Zerschlagung jedweder Hoffnung auf ein friedliches Zusammenleben ist. [weiter...]

Selbstbestimmung in Rojava

Kurzer Abriss der politischen Wurzeln und der Ideologie der PYD und ihre Position innerhalb der kurdischen Befreiungsbewegung und der Revolution in Syrien. [weiter...]

Linkspopulismus

Links und popular.

Eine Erwiderung der Autor*innen auf die Besprechung ihres Buchs „Ein unanständiges Angebot? Mit linkem Populismus gegen Eliten und Rechte“ in dieser Zeitschrift. [weiter...]

Linkspopulismus – ein antikapitalistisches Konzept?

Populismus ist in aller Munde! Die Mainstream-Medien bringen regelmäßig Interviews mit Chantal Mouffe oder mit anderen Persönlichkeiten, die das populistische Konzept vertreten. Sie rufen linke Organisationen dazu auf, einen populistischen Weg einzuschlagen. [weiter...]

Mit linkem Populismus gegen die Eliten?

Nicht erst mit dem Klimawandel wird vielen Menschen immer klarer, dass der Kapitalismus keine Zukunft haben darf ? wenn die Menschheit eine Zukunft haben soll. Die sogenannten Theoretiker des Linkspopulismus haben zu diesen Fragen vor allem leeres Geschwätz beigetragen. [weiter...]

100 Jahre Oktoberrevolution

Am 7. November (25. Oktober nach dem alten Kalender) 1917 wurde in Russland die bürgerliche Regierung gestürzt und die Macht von den Räten (Sowjets) übernommen. Dieses Ereignis und seine Foögen werden bis heute kontrovers diskutiert.

Der Kurs der Bolschewiki – eine kritische Analyse

Ernest Mandel setzt sich mit den gängigen Legenden, aber auch mit der ernstzunehmenden Kritik an der Politik der Bolschewiki auseinander. [weiter...]

Oktober und die Folgen

Die Oktoberrevolution 1917 war das einflussreichste Ereignis des zwanzigsten Jahrhunderts. Aber da Geschichte von den Siegern geschrieben wird, ist es weithin unbekannt, dass der Oktober der Startschuss zu einer umfassenden und mächtigen Infragestellung des Kapitalismus war [weiter...]

Rechter Durchmarsch

Viele hat der Erfolg der AfD bei den deutschen Wahlen überrascht und schockiert. Ähnliches ist in den letzten Jahren in unseren nördlichen Nachbarländern passiert. Und dort wurden nicht diffuse "große Koalitionen" abgewählt, sondern sozialdemokratisch geführte und von Linkssozialist*innen gestützte Regierungen. Dies wirft schmerzhafte Fragen auf,.

Dänemark

Die Dansk Folkeparti (DF) erhielt bei den letzten Wahlen das beste Ergebnis ihrer Geschichte und wurde zweitgrößte Partei in Dänemark. [weiter...]

Norwegen

Nach acht Jahren stürzte die „rot-grüne“ Regierung in Norwegen. Konservative und Rechtspopulisten profitierten von der Unzufriedenheit mit „grün angemalter“ neoliberaler Politik [weiter...]

Rechtspopulismus

Die Trump-Wahl und die Parallelen zu Europa

Dass so viele Menschenvon Trumps Wahlsieg überrascht sind, zeigt, wie wenig die gesellschaftliche Entwicklung reflektiert wurde. [weiter...]

Wie wird der neue Nationalsozialismus geschlagen?

Die Antwort auf rechte Erfolge ist linke Politik – sonst nichts. [weiter...]

Vierte Internationale

„Inprekorr“ wird „die internationale“

Ab Januar 2017 gibt die Internationalen Sozialistische Organisation das Magazin „Die Internationale“ heraus. „Inprekorr“ erscheint künftig als Teil dieser neuen Zeitschrift. Die bisherigen Abos gehen automatisch und zum gleichen Preis auf das neue Magazin über.

Bericht von der Gründungskonferenz

Auf der Konferenz in Frankfurt/Main waren neben etwa 70 Mitgliedern eine Reihe von Gästen der IV. Internationale aus dem nahen Ausland sowie einige Gäste aus dem Inland vertreten. [weiter...]

Türkei

Türkei – der Rest der Fassade zerbröckelt

Der gescheiterte Militärputsch lieferte Erdogan den Vorwand zu einem zivilen Staatsstreich, um auf seinem Weg zur Diktatur jedwede Opposition mundtot zu machen. Mit der Verhaftung des Führungsstabs und mehrerer Abgeordneten der aus der Kurdenbewegung hervorgegangenen linken HDP am 4. November ist eine letzte und entscheidende Hürde zur Vollendung dieser islamisch-nationalistischen Diktatur gefallen. Erklärung von Yeni Yol

Gegen den Putsch der Militärs und den Erdogans

Gegen den Staatsstreich des Militärs und den aus dem Serail organisieren wir die Front der Demokratie, bauen wir die Klassenpolitik auf! Erklärung von Yeni Yol

Brexit

Für Einheit und Solidarität in Europa, gegen Rassismus und Sozialdumping

Nach Griechenland und der Flüchtlingskrise bedeutet das Ergebnis des britischen Referendums eine weitere Steigerungsstufe in der EU-Krise. Erklärung des Büros der Vierten Internationale

Der Brexit-Sieg ist ein Desaster, aber der Kampf geht weiter

Die "Brexit"-Entscheidung ist ein Sieg für die rechten Fremdenfeinde und eine Katastrophe für den Kampf gegen die Sparpolitik in Großbritannien. Sie ist ein Sieg für Rassismus und ein Mandat, die Grenzen von Großbritannien gegen Migration stärker zu sichern. Erklärung von Socialist Resistance

1936: Bürgerkrieg in Spanien

Dossier

Zusammenstellung verschiedener in Inprekorr erschienener Artikel zum spanischen Bürgerkrieg [PDF (24 MB)]

Terror und Flucht

Internationalismus von unten gegen die Festung Europa

Erklärung des Internationalen Komitees der IV. Internationale [weiter...]

Religiöser Fundamentalismus

Die Angriffe islamisch-fundamentalistischer Organisationen gegen Ungläubige aus und in aller Welt lässt uns manchmal übersehen, dass das primäre Operationsfeld des politischen Islamismus muslimische Gesellschaften sind, denen es an Rechtgläubigkeit fehlen soll. [weiter...]

Ausnahmezustand in Frankreich

Flexicurity à la française

Mit dem Rücktritt der Justizministerin Christiane Taubira und ihrer Ersetzung durch Jean-Jacques Urvoas ist ein weiterer Schritt im Umbau zum autoritären Staat gemacht. [weiter...]

Henri Wilno: Frankreich – der Staat rüstet auf

Die Umweltaktivistin und Globalisierungsgegnerin Naomi Klein meinte, dass die französische Regierung zu einer „Schockstrategie“ greife, indem sie die durch die kriminellen Attentate des IS erzeugten Emotionen instrumentalisiere, um die autoritären Maßnahmen durchzusetzen, die sie ohnehin schon seit geraumer Zeit im Sinn hat. [weiter...]

Interview mit Vanessa Codaccioni: Ausnahmezustand für die Arbeiterklasse

Einer der Kritikpunkte an der Festschreibung des Ausnahmezustands und dem Ausbau des repressiven Arsenals ist, dass dabei auch die sozialen Bewegungen und radikalen Arbeitskämpfe ins Visier genommen werden. Wie Recht die Kritiker haben, zeigt die Verurteilung der streikenden Arbeiter bei Goodyear. [weiter...]

Terror in Paris

Frankreich: Gegen IS-Attentate, Notstand und imperialistischen Krieg

Resolution des Nationalen Politischen Rats (CPN) der NPA (Frankreich) vom 21./22. November [weiter...]

Belgien: Gegen den Marsch in den Starken Staat

Die LCR/SAP schlägt die Alarmglocken angesichts der anti-demokratischen Maßnahmen, die im Namen des Kampfes gegen den Terrorismus ergriffen werden. [weiter...]

Ihre Kriege, unsere Toten

Die Barbarei der imperialistischen Kriege gebiert jene des Terrorismus. Kommuniqué der Neuen Antikapitalistischen Partei (NPA) [weiter...]

Gegen die Angst: die Solidarität!

Heute trauern wir. Kommuniqué von „Ensemble” [weiter...]

Syrien

Unterstützung für den Kampf des kurdischen Volkes für ein Leben in Freiheit und Würde

Erklärung des Internationalen Komitees der IV. Internationale [weiter...]

Internationale Erklärung zu Syrien und Irak

Wir kämpfen gegen Diktaturen, imperialistische Aggressionen und den
Islamischen Staat. Wir lehnen die Politik der „nationalen Sicherheit“, des Rassismus und der Austerität ab. Es ist Zeit zu mobilisieren! [weiter...]

Weitere Artikel

Russland

Russland im Würgegriff der Krise

Die Wirtschaftskrise in Russland wird sich im Laufe dieses Jahres zweifelsfrei weiter verschlimmern und auch eine soziale und politische Krise nach sich ziehen. [weiter...]

Krimi

Stieg Larsson: Das verschwundene Testament

Die besten Krimis schreibt das Leben. Vier Jahre nach dem Tod von Stieg Larsson, dessen Krimis posthum die Bestsellerlisten stürmen, wurde im schwedischen Fernsehen über ein bislang unbekanntes Testament aus dem Jahre 1977 berichtet. In ihm vererbt Stieg Larsson all sein „Vermögen in reinem Geld” der Ortsgruppe Umeå der schwedischen Sektion der Vierten Internationale. [weiter...]

Inprekorr - INternationale PREsseKORRespondenz

Wir bauen Brücken

Bei uns schreiben politisch Aktive über Aktionen und Erfahrungen in ihren Ländern.
Informationen aus erster Hand.

Inhalt

Titelseite die internationale Nr. 4/2018 (Juli/August 2018)
Titelseite die internationale Nr. 2/2018 (März/April 2018)